DE | EN

Webcasting

Live- & On-demand Webcasting

Erstellen Sie innert Minuten einen Webcast und übertragen Sie ihn an ausgewählte Benutzer oder beliebig viele Zuschauer. Ob On-demand oder Live – mit simplex Pro und der simplex Platform haben Sie die komplette Lösung aus einer Hand.


Ein klassischer Webcast besteht aus einem Video und oftmals einer Präsentation.
Mit simplex Pro sind Sie in der Lage, ohne Vorkenntnisse oder spezielle Anforderungen einen Webcast
direkt in Ihrem Office zu produzieren und diesen als Live- oder On-demand Stream an Ihre Zielgruppe zu übertragen.


Im Einklang mit der Zeit

Bei einem Webcast mit eingefügter Präsentation sind während der Übertragung das Video wie auch die aktuelle Seite der Präsentation gleichzeitig im Bild und synchron aufeinander abgestimmt.

Mehr über simplex Pro

Folien im Zentrum

Bei der Betrachtung in Fullscreen wird der Sprecher im Player so in einer frei wählbaren Ecke als kleines Fenster angezeigt.

Mehr über simplex Player

Der Mensch im Fokus

Durch einen einzigen Klick werden die beiden Fenster getauscht, so dass bei Bedarf entweder das Video oder die aktuelle Präsentations-Seite prominent dargestellt werden. Dies kann jeder Empfänger individuell im Player umstellen. Schaltet man als Sender das Slide oder das Video komplett aus, schaltet der Player automatisch auf fullscreen.

Mehr über simplex Player


Webcast als Kommunikations-Mittel

Ein Webcast ist eine eigens produzierte Sendung, die im Internet veröffentlicht wird. Ob für die Produktion eine Webcam oder professionelles Equipment gebraucht wird, ob es im Intranet, eingebunden in eine öffentliche Webseite oder als separater Link erreichbar ist, ob einzelne Zuschauer aus der Organisation oder Menschen weltweit zuschauen, das Prinzip eines Webcasts ist immer dasselbe: Eine Botschaft wird mittels Video und Audio an die Zuschauer übermittelt.

 

Mehr als nur Video

Mit simplex Pro hört der Webcast bei Video mit Präsentation aber nicht auf. Eine Reihe nützlicher Funktionen ergänzen das audio-visuelle Erlebnis. Reichern Sie Ihre Videos mit zusätzlichen Informationen an und werten Ihre Kommunikation auf. Je nach Einsatzgebiet sind folgende Elemente sinnvoll:

 

Sprecher

Erfassen Sie den Namen und Funktion jedes einzelnen Sprechers, fügen Sie die Info als Bauchbinde hinzu und bestimmen Sie, wie lange sie sichtbar bleibt.

Untertitel

Erfassen Sie direkt in simplex Pro verschiedene Sprachen als Untertitel oder importieren Sie bestehende SRT-Dateien.

Downloads

Fügen Sie schon im Voraus die kompletten Präsentationen zum Download an. So haben Sie während des Webcasts die volle Aufmerksamkeit der Zuschauer.

Links

Mit zusätzlichen Links brauchen Sie nicht die kompletten Informationen in die Präsentation zu verpacken, sondern können die Zuschauer bitten, für einen tieferen Einblick die Links zu besuchen.

Kapitel

Setzen Sie einzelne Kapitel, um in einer on-demand Version dem Zuschauer einen direkten Sprung zu einem Thema zu ermöglichen. Die Präsentation und das Video bleiben weiterhin synchron.

Chat

Erlauben Sie bei einem Live-Stream Ihren Zuschauern, Fragen zu stellen. Auf Wunsch moderiert, so bestimmen einzig Sie, welche Fragen freigegeben und sichtbar werden.

Umfragen

Um direktes Feedback während einer Live-Session zu erhalten, starten Sie eine Umfrage mit vorgegebenen Antworten. Nach Abschluss bestimmen Sie selber, ob das Ergebnis veröffentlicht wird.

Interaktionen

Erstellen Sie interaktive Elemente wie Flächen, Logos oder Buttons, die je nach Wunsch in einem Pop-up, einem Link oder sogar in einer kompletten JavaScript-Funktion enden.

 

Professionell und doch einfach: 

Die Erstellung eines kompletten Webcasts bleibt dank simplex Pro weiterhin sehr einfach, ist in wenigen Klicks erstellt und garantiert einen professionellen Auftritt:

 

 

Netzwerk-Optimierung

Nicht nur in der Produktion und Aufbereitung Ihres Webcasts, sondern auch in der Auslieferung hilft die simplex Platform. Videodaten benötigen bekannterweise eine Menge Ressourcen. Webcasts in hoher Auflösung stellen ein Netzwerk vor Herausforderungen. Besonders in internen Strukturen wie z.B. Intranet kann es zu Überlastungen führen. Um dem entgegenzuwirken, wenden wir unter anderem folgende 2 Methoden an:

 

Multicast

Um den Streaming-Server zu entlasten, sendet man ein Signal nur einmal, welches aber von mehreren Empfängern abgegriffen werden kann (wie z.B. Radio), ohne dass sich die Datenübertragungsrate beim Sender um die Anzahl Empfänger multipliziert. Dieses Verfahren nennt man Multicast.

Wie funktioniert Multicast?

Caching

Um dem Sender eine möglichst rasche Verfügbarkeit eines Mediums zu ermöglichen, kann durch Caching ein Knoten gebildet werden, wo mehrere Anfragen gebündelt werden und dem Server als ein einzelner Zugriff simuliert wird. In der simplex Platform kommen dafür sowohl für on-demand wie Live erstmals Caching-Boxen zum Einsatz

Wie funktioniert Caching?



Warum simplex?

  • Modernste Technologie
  • Erfahrenes Team im Hintergrund
  • Proaktiver & professioneller Kundendienst
  • Skalierbares & leistungstarkes System
  • Hohe Systemverfügbarkeit
  • Flexible Preismodelle & Pay-per-use

Fragen bezüglich Webcasting?

Schreiben Sie uns. Gerne erklären wir Ihnen alles in einem persönlichen Gespräch.

xtendx kontaktieren

xtendx kontaktieren

Unser Team ist von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr für Sie da. Per E-mail erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

In dringenden Fällen ausserhalb der Bürozeiten wenden Sie sich an den kostenpflichtigen Support:
+41 44 580 97 16

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank!

Ihre Nachricht konnte nicht übermittelt werden. Sind alle mit * markierten Felder ausgefüllt?