DE | EN

Video Portal Swiss Unihockey TV

Video Portal Swiss Unihockey TV


Ausgangslage

Die Live-Übertragung von Sportveranstaltungen im Internet ist populär und erhöht die Reichweite enorm. Das Recording zur späteren Ansicht (on-demand) bietet nicht nur dem Team selbst die Grundlage für spätere Besprechungen, sondern bietet auch Team-übergreifend Chancengleichheit bei der Analyse der gegnerischen Spielweise. Aus diesem Grund ist es im professionellen Bereich wünschenswert, sämtliche Spiele und Partien als Live- und ondemand-Video im Internet anzubieten (streaming) und in einem Videoportal abzulegen.

Die eingesetzten Technologien stellen unterschiedlich hohe Ansprüche an die Bedienbarkeit und die Produktionsprozesse sind teilweise mit grossem manuellem Aufwand verbunden. Es fehlt ein einheitliches, zentralisiertes System, welches die Ansprüche des Marketing an den visuellen Auftritt sowie an statistische Auswertungen erfüllt. Die steigenden Ansprüche der Zuschauer sowie die zunehmenden Anforderungen an die technische Infrastruktur und die damit verbundenen Kosten stellen den Sportverband vor grosse Herausforderungen.


Erarbeitete Lösung

  • Individuelles Video-Portal: Ein zentralisiertes Video-Portal für alle live- und on-demand Video-Projekte mit Kalender der nächsten Live-Spiele und Video-Archiv mit Suchfunktion.
  • Automatisierung: Automatisierte Prozesse mit Programmierschnittstellen vereinfachen die Produktion, minimieren Aufwand und Kosten.
  • Performance: Durch den Einsatz eines CDN (Content-Delivery-Network) können die Video-Inhalte für tausende von Zuschauern schnell und in hoher Qualität bereitgestellt und statistisch ausgewertet werden.

Herausforderungen

  • Integration: Nahtlose Integration in die Website von Swiss Unihockey.
  • Automatisierung: Einheitliche und einfache Produktion von Live-Streams.
  • Programmierschnittstelle: Integration der Swiss Unihockey API für die Datenanreicherung.
  • Live-Streaming: Übertragung von diversen Spielen gleichzeitig optimiert für diverse Bandbreiten.
  • Performance: Optimale Auslieferung der Inhalte für ein unterbrechungsfreies Erlebnis in hoher Bildqualität.

Integration in die Responsive Website

Optimale Darstellung

Der simplex Channel Player ist für die Integration in eine Responsive Website optimiert und passt sich automatisch der verfügbaren Breite des Bildchirms an. So wird eine optimale Darstellung und Bedienbarkeit auf unterschiedlichen Geräten gewährleistet.

Diverse Kanäle und Suchfunktion

Der simplex Channel Player verwandelt die Website in ein modernes Multimedia-Center mit mehreren Kanälen. Nebst den aktuellen Live-Spielen findet der Besucher schnell die neuesten Videos in der Übersicht.

Durch eine Suche in den Kanälen findet man schnell die Videos seines Lieblings-Teams oder Videos eines bestimmten Spieldatums.

simplex Channel Player mit diversen Kanälen und Suchfunktion
Pre-Roll Werbespots sorgen für hohe Aufmerksamkeit

Video Advertising

Bei Live- und Ondemand-Videos werden vor dem eigentlichen Video-Inhalt Werbespots angezeigt.

Der simplex Player unterstützt den VAST (Video Ad Serving Template) Standard des IAB (Interactive Advertising Bureau). Dieser Standard definiert die Kommunikation zwischen dem Video-Player und dem Ad-Server, liefert die eingeplanten Werbespots aus und liefert das entsprechende Reporting für Werbetreibende.

Systemarchitektur

Swiss Unihockey liefert die eingehenden Videosignale sowie weitere Informationen zu den Teams und Spielen über eine Programmierschnittstelle. Das Video-Projekt wird automatisch mit dem korrekten Vorschaubild sowie weiteren Informationen zum Spiel ergänzt und für die Darstellung auf dem Video-Portal aufbereitet.

Die Aufzeichnung startet und stoppt automatisch anhand des eingehenden Videosignals. Die on-demand Versionen der Live-Spiele werden automatisch auf dem Portal publiziert, ohne dass eine manuelle Nachbearbeitung stattfindet.

Systemarchitektur der automatisierten simplex Lösung
xtendx ist Partner und Silbersponsor von Swiss Unihockey

Ein starkes Team

xtendx ist seit 2016 Silbersponsor von Swiss Unihockey. Das Video-Portal swissunihockey.tv basiert auf der simplex Platform. Die individuelle Lösung wurde durch xtendx erarbeitet und umgesetzt.


Fazit

  • Die simplex Platform ermöglicht die übersichtliche Darstellung und einfache Verwaltung von Videos in Kanälen.
  • Durch die individuelle Gestaltung unter Einhaltung von CI/CD-Richtlinien ist das Video-Portal optimal in die Website integriert.
  • Der simplex Automation Server und die API des simplex Media Servers erlaubt automatisierte Prozesse bei der Aufnahme und Publikation von Live-Streams.
  • Die skalierbare Live-Encoding Cloud-Infrastruktur ermöglicht die gleichzeitige Übertragung verschiedener Spiele mit mehreren Encoder-Einstellungen
  • Für die optimale Performance werden die Video-Inhalte über ein CDN (Content-Delivery-Network) ausgeliefert
„Wir haben verschiedenste Lösungen für Videoplattformen geprüft. Die Lösung von xtendx und die Menschen dahinter haben uns voll und ganz überzeugt.
Michael Zoss, Geschäftsführer, Swiss Unihockey
„Die Zusammenarbeit mit swiss unihockey ist eine Win-win-Situation. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Schweizer Unihockey eine weitere Sportplattform mit Videostreams bereichern zu können.“
Charles A. Fraefel, CEO, xtendx AG

Leistungen xtendx

  • Projektmanagement und Koordination
  • Aufbau, Betrieb und Support des Video-Portals
  • Partner und Silbersponsor von Swiss Unihockey

Leistungen Dritter

  • Produktion der Live-Streams durch über 10 Teams aus der Swiss Unihockey Nationalliga
  • Vermarktung des Video-Portals und von Werbung in den Video-Inhalten

Eingesetzte Produkte

  • simplex Pro
  • simplex Automation
  • simplex Server
  • simplex Player

xtendx kontaktieren

Unser Team ist von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr für Sie da. Per E-mail erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

In dringenden Fällen ausserhalb der Bürozeiten wenden Sie sich an den kostenpflichtigen Support:
+41 44 580 97 16

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank!

Ihre Nachricht konnte nicht übermittelt werden. Sind alle mit * markierten Felder ausgefüllt?